normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 

Gemeinde Niederbösa

Vorschaubild

Dorfstraße 59
99718 Niederbösa

Öffnungszeiten:
nach Vereinbarung

Vorstellungsbild

Die historische Entwicklung des Ortes Niederbösa reicht bis in die Zeit der fränkischen Herrschaft zurück. Der Ort gehörte damals zum Engilingau, welcher einst eine bedeutende Verwaltungseinheit darstellte. Er streckte sich zu beiden Seiten der mittleren Unstrut. Bemerkenswert ist die urkundliche Überlieferung der Ortsbezeichnung. So wandelte sich die ursprüngliche Namensform beginnend im 8. Jahrhundert von Bisaha, Bösaha, Bysa über Nedernbesa im 13. Jahrhundert bis zum heutigen Niederbösa. Heute ist Niederbösa eine kleine idyllische Gemeinde mit 133 Einwohnern (Stand: 31.12.2015). Bei einem Dorfrundgang hinterlässt die Dorfstraße mit ihren sanierten Fachwerkhäusern einen angenehmen Eindruck. Gepflegte Vorgärten und Grünanlagen prägen das Gesamtbild der kleinen Gemeinde. Als Denkmal heimischer Wirtschaftsgeschichte ist vor dem Eingang zum Kirchhof ein Waidstein zu sehen.

Wirtschaftsstruktur: ländlicher Charakter mit einigen kleinen Gewerbebetrieben
               

Vereinsleben:     

Feuerwehrverein
Jugendclub
Monatlicher Seniorentreff

Mitglieder im Schützenverein der Nachbargemeinde

 


Aktuelle Meldungen

14. Sitzung des Gemeinderates der Gemeinde Niederbösa am 27.07.2017

(12.07.2017)

Der Gemeinderat der Gemeinde Niederbösa führt am 27.07.2017, 19:00 Uhr, seine 14. Sitzung mit öffentlichen und nicht öffentlichen Sitzungsbestandteilen durch.

[14. Sitzung des Gemeinderates der Gemeinde Niederbösa]

Foto zu Meldung: 14. Sitzung des Gemeinderates der Gemeinde Niederbösa am 27.07.2017