Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
 

Zeugenaufruf

Die Ordnungsverwaltung bittet Bevölkerung um Mithilfe:

Zur Aufklärung einer Straftat wendet sich - die polizeilichen und staatsanwaltschaftlichen Ermittlungen unterstützend - die Ordnungsverwaltung der Verwaltungsgemeinschaft Greußen nunmehr an die Bevölkerung und bittet darum eventuelle Beobachtungen mitzuteilen.

Hintergrund ist die illegale Ablagerung von einer nicht geringen Menge Asbestplatten, welche in der Gemarkung Topfstedt, in der Nähe der Tongrube (Naturschutzgebiet) aufgefunden worden sind.

Nach bisherigen Erkenntnissen ereignete sich die Tat im Zeitraum von Montag, den 17.07.2023, 22:00 Uhr bis Dienstag, 18.07.2023, um 21:00 Uhr. Da im selben Zeitraum Erntemaßnahmen auf den umliegenden Feldern durchgeführt wurden, könnte ein Transporter oder ein Pkw mit Anhänger auch anderen Zeugen aufgefallen sein.

Wem ist im besagten Zeitraum ein Transporter oder Pkw mit Anhänger, welcher Asbestplatten geladen hat, aus Richtung Obertopfstedt oder aus Richtung Trebra kommend und/oder in die Einfahrt am Solarfeld einbiegend, aufgefallen? Wem sind in seiner Nachbarschaft Dach- oder Abrissarbeiten aufgefallen, bei denen Asbestplatten abgenommen wurden?

Sachdienliche Hinweise richten Sie bitte an die Ordnungsverwaltung der Verwaltungsgemeinschaft Greußen, unter 03636 – 76 22 19 oder an die Polizeiinspektion Kyffhäuser unter 03632 – 661 150.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Topfstedt
Fr, 21. Juli 2023

Downloads

Weitere Meldungen

Amtsblatt der Verwaltungsgemeinschaft Greußen, Ausgabe 05/2024 veröffentlicht

Das Amtsblatt der Verwaltungsgemeinschaft Greußen, Ausgabe 05/2024 vom 16.05.2024  wurde unter ...

Hochwertiges LED-Beleuchtungssystem für die Freiwilligen Feuerwehren der Verwaltungsgemeinschaft Greußen